home de
wo kaufen?

Weniger Wunden oder Kratzer beim Rasieren mit Rasierklingen dank Razoli Rasieröl. Anleitung für eine perfekte Rasur von Beinen, Achseln und Intimbereich.

Ich rasierte mich immer mit einem Rasierapparat. Damit hatte ich jedoch niemals ein sehr glattes Ergebnis. Meine Haut war oft rot und irritiert. Ein Rasiermesser in Kombination mit Razoli war eine enorme Verbesserung. Schneller, glatter und keine Irritationen.

Bart Maes, Bart Maes, Gründer von Amanprana, Brasschaat, Belgien

Rasierer für die Rasur von Beinen, Achseln und IntimbereichBeim Rasieren mit Rasierklingen sorgt Razoli Rasieröl dafür, dass die Rasur sanfter, glatter und einfacher wird, indem eine glatte Barriere zwischen Haut und Klinge gebildet wird. Das Rasieröl macht die Haut zart und glatt, wodurch die Klinge problemlos über die Haut gleitet und es seltener zu Einschnitten oder Kratzern kommt. Die Haarwuchsrichtung ist durch das Öl deutlich sichtbar, was ein effizienteres Rasieren und Modellieren ermöglicht. Nach der Rasur ist das pflegende Razoli Rasieröl gut in die Haut eingedrungen, sodass die Essenzen ihre volle Wirkung auf die Haut entfalten können. Wenn Sie bei der Rasur mit Rasierklingen Rasieröl benutzen, ist keine zusätzliche Pflege nach der Rasur erforderlich.

Rasuranleitung: So erreichen Sie sicher ein superglattes Rasurergebnis. Intimbereich, Beine und Achseln rasieren.

  • Wenn die Haare zu lang sind, wird die Rasur mit Rasierklingen schmerzhaft und schwierig. Daher sollten Sie zunächst die Haare mit einer Schere oder Haarschneidemaschine kürzen. Danach entfernen Sie die restlichen Haare mit einer perfekten Rasur.
  • Razoli kann auf die trockene oder feuchte Haut angebracht werden (z. B. beim Duschen). Wenn Sie die Haut mit angenehm warmem Wasser anfeuchten, werden die Haare geschmeidiger und öffnen sich die Poren.
  • Geben Sie etwas Rasieröl auf die Handfläche, verteilen Sie es auf beiden Handflächen und dann auf die zu rasierende Haut.
  • Verteilen Sie das pflegende Rasieröl und massieren Sie es gründlich ein.
  • Halten Sie die Rasierklinge in einem 90°-Winkel zur Haut und rasieren Sie anfangs in Haarwuchsrichtung.
  • Spülen Sie die Klinge regelmäßig unter heißem, fließendem Wasser ab oder spülen Sie sie in einer Schüssel mit heißem Wasser. Gegebenenfalls die Klinge mit einem Tuch trocknen, bevor Sie die Rasur fortsetzen.
  • Haut ggf. mit etwas Wasser abspülen.
  • Die Haut (vor allem nach dem Duschen) trocken tupfen.
  • Auch direkt danach Razoli anwenden, um roten Pickelchen, Ausschlag, Rötungen und anderen Hautreizungen vorzubeugen.
  • Um die Haare noch kürzer zu schneiden, damit die Haut sich noch glatter anfühlt, rasieren Sie schließlich gegen Haarwuchsrichtung und in alle Richtungen. Bringen Sie hierzu bei Bedarf noch etwas pflegendes Rasieröl an.
  • Die Haut ist nun wunderbar zart. Eine zusätzliche Pflege mit einem anderen Produkt ist überflüssig. Razoli Rasieröl enthält bereits alle Inhaltsstoffe für eine perfekte Pflege.

Sie können Razoli auch zwischen den Rasuren anwenden, um die Gesundheit und Feuchtigkeit der Haut zu erhalten.

Razoli Rasieröl
Razoli Rasieröl
  • Glatt rasieren ohne Irritationen, Ausschlach, rote Flecken
  • 3 in 1: Rasierschaum, Feuchtigkeitscreme und Aftershave
  • Pflegt die Haut und beruhigt direkt
  • Rasiermesser gleitet einfach und schnell über die Haut ohne Schnitte
Mehr Info + kaufen
Rasuranleitung: So erreichen Sie sicher ein superglattes Rasurergebnis Anleitung für eine perfekte Rasur von Beinen