home de
wo kaufen?

Kokosblüten Zucker (bio Kokos Zucker) kann nach Meinung von Gandhi bei der Beseitigung von Armut helfen, er ist ein Gegengift bei Elend

"Ich verwende die Amanprana-Produkte täglich für meine ganze Familie. Sowohl die Pflegeprodukte (Shangri-La und Alana) als auch das Kokosöl, den Gula Java Kokosblütenzucker und Matcha. Meine ganze Familie verwendet sie (mit Ausnahme von Jack, der noch zu klein ist). Amanprana ist meine Lieblingsmarke!"

Kim Clijsters, Spitzentennisspielerin

Der Saft der Kokospalme kann in Zucker umgewandelt werden, der so weich wie Honig ist ... Die Natur hat dieses Produkt so wachsen lassen, dass es nicht in den Fabriken verarbeitet werden kann. Man kann Palmzucker nur dort produzieren, wo es Palmen gibt. Die lokale Bevölkerung kann auf einfache Weise aus dem Nektar den Kokosblüten Zucker herstellen. Die Palmen bieten eine Möglichkeit, die Armut auf der Erde zu beseitigen. Es ist auch ein Gegengift bei Elend." Gandhi 3.5.1939

Mahatma Gandhi experimentierte oft mit Lebensmitteln und Ernährung war für ihn sehr wichtig. Seine Ernährung war vegetarisch und bestand aus 1 Liter Ziegenmilch, 150g Weizen und Reis, 75g Blattgemüse, 125g andere Gemüse, 25g Salat, 40g Ghee und 40 bis 50g Kokosblüten Zucker.

Der eigene Garten und die Ernte bieten 2000 Familien in Kulon Progo ein zusätzliches Einkommen. FairWorld Kokosblüten Zucker von AmanPrana.

AmanPrana arbeitet zusammen mit Mandiri Lestari, FairWorld und Hivos für den Kokosblüten Zucker. Lestari ist ein Verein, der sich für die Interessen der kleinen Landwirte und dessen Familien in Zentral-Java einsetzt. Hivos ist eine humanistische Organisation, die sich für eine faire, freie und nachhaltige Welt einsetzt. Diese Organisation setzt sich ebenfalls die Chancengleichheit der Menschen ein. In der Provinz Kulon Progo, in Zentral-Java, wo einer der Bauernverbände von Lestari anwesend ist, arbeiten wir auch zusammen mit FairWorld und sorgen dafür, dass die Ernte und Produktion des Kokosblüten Zuckers aufgrund von biologischen und FairTrade-Grundsätzen stattfindet. Beide sind Mitglieder der Organic-Alliance, einer Organisation, die sich in Indonesien für mehr biologische Waren einsetzt. Gemeinsam probieren wir, 2000 Familien in Kulon Progo ein zusätzliches Einkommen zur Verfügung zu stellen und ihre biologischen Lebensräume zu schützen. Die Kokospalmen in den eigenen Gärten produzieren jetzt schon einen eigenen Ernteertrag.
Durch den direkten Kontakt mit den Zuckerherstellern (Zuckerhäusern) versichern wir dessen Einkommen und die Qualität unserer Zucker. Diese Zuckerherstellern haben eine kleine Küche in ihrem Haus, damit die Mikro-Produzenten die Tradition der handwerklichen Produktion von Kokosblüten Zucker (bio-Kokoszucker) weiterführen können. Durch die Unterstützung von Hivos und Lestari arbeiten sie sauber, frei von Verunreinigungen und wird die Qualität kontrolliert. Auf diese Weise bleibt das Geld aus dem Anbau, der Ernte und Produktion in der örtlichen Gemeinschaft. Die Organisationen Lestari und Hivos sorgen für Transparenz, Qualitätsüberwachung und soziales Engagement. Durch diese Kombination versuchen wir, das Einkommen der Zuckerhersteller beina zu verdoppeln. Kokosblüten Zucker (bio Kokos Zucker) ist in dieser Region der einfachste Weg, ein besseres Leben für die Zuckerhersteller und ihre Familien zu gestalten und ihre Lebensräume zu schützen. Eine durchschnittliche Familie hat zwischen 10 und 30 Kokospalmen. Diese können pro Jahr 18 bis 54 Tonnen Saft liefern oder 2500 bis 7500 kg Kokosblüten Zucker, wenn das ganze Jahr über geerntet wird. Gewöhnlich wird nur 6 Monate lang geerntet.

Kokosblüten Zucker ist nach Angaben der FAO der nachhaltigste Zucker (Food & Agriculture Organization)

Kokosblüten Zucker (bio-Kokoszucker) ist eine Art Palmzucker) Die Nahrungs und Landbauorganisation (FAO) der Weltbank hat Kokosblüten Zucker als nachhaltigsten Zucker bestimmt. Kokosblüten Zucker hat eine deutlich höhere Zuckerausbeute als Rohrzucker und verwendet 20% weniger Mittel bei der Zucht. Die Cocos nucifera (Kokospalme) hat darüber hinaus nur wenig Wasser nötig.

Der Kokosblüten Zucker (bio-Kokoszucker) von AmanPrana wird durch kleine Zuckerhersteller zu fairen Preisen produziert. Durch die Bauernorganisation Lestari Mandiri und AmanPrana erhalten diese Zuckerhersteller einen Zutritt zum Weltmarkt, werden sie ausgebildet und sozial unterstützt. Gula Java von AmanPrana ist ein gesunder Palmzucker, einerseits für den Verbraucher und andererseits auch gut für den kleinen Bauern, seine Familie und die lokalen Ökosysteme. Kokosblüten Zucker ist mit anderen Worten: ein Super-Lebensmittel für Ihre Gesundheit und unterstützt weiterhin die Entwicklung des fairen Handels in Indonesien.

Cocos nucifera, die Kokos-Palme, der Baum des Lebens. Bringt Wohlstand für die traditionellen Gemeinschaften, 12 Monate lang.

Die Kokospalme wird in vielen Ländern "Baum des Lebens" genannt. Traditionelle Gemeinschaften produzieren hunderte Produkte aus der Cocos nucifera. AmanPrana bringt mit Kokosblüten Zucker (bio Kokos Zucker) die Weisheit und Traditionen der alten Kulturen in die Nähe der Konsumenten. Im Laufe der gesamten Geschichte hat Palmzucker niemals ein Blutvergießen oder Sklaverei verursacht. (Die Sklaverei und viele Kriege wurden durch Rohr- und Rübenzucker verursacht). Mit anderen Worten: vielleicht ist der Kokosblüten Zucker eines der friedlichsten Zuckersorten. (Ohne Gewalt.) Durch die Kokospalme kann eine Familie ein ganzes Jahr ein Einkommen erhalten. Der Baum blüht das ganze Jahr über. Von der Kokospalme können Kokosnüsse gepflückt werden, die man für Kokoswasser, Kokosöl, Kokosmilch, Kokosmehl und Kokosfasern verwenden kann. Aus den Kokosblüten kann man Saft erzeugen, das man zu einem gesunden Zucker verdicken kann oder zu Wein, Essig oder Alkohol vergären lassen kann. Darüber hinaus liefert die Cocos nucifera viel Material für den Häuserbau, also seine Blätter für Dächer und Holz für Möbel, Löffel und Essstäbchen. Die Fasern werden als Seile, Teppiche und Torf verarbeitet. Alle Materialien der Kokospalme können verwendet werden, nichts geht verloren. Die Cocos nucifera liefert Blüten ab einem Alter von 15 Jahren und danach dauerhaft während einer Periode von 70 Jahren. Von jeder Blüte kann man 2 – 3 Monate Saft ernten. Durchschnittlich 5kg Saft täglich mit einem Brix-Wert von 13,5% (Zuckergehalt). Einige Bäume produzieren bis zu 25 kg Saft pro Tag. Der Glukose-Gehalt des Saftes kann zwischen 2 bis 18% variieren. Das Fruktose-Niveau kann 2 bis sogar 25% betragen. In der Trockenmasse des Saftes kann die Saccharose einen Gehalt von 66 bis 94% haben, je nach Saison, Lage und Hersteller. Der Baum wächst am besten in sandigen Gebieten mit einem pH-Wert von 5,5. 1 Hektar Kokospalmen kann 160 000 Tonnen Kokossaft oder 21 600 Tonnen Kokosblüten Zucker (bio Kokos Zucker)produzieren. Die Cocos nucifera sorgt ebenfalls für die Stickstoff-Fixierung im Boden als Schutz gegen Erosion des Landes. Die Wurzeln der Kokospalme befinden sich auf bis zu 15 Meter Tiefe. Jeder Baum produziert 8 bis 15 Blüten pro Jahr.

 

Gula Java Kokosblüten Zucker
Gula Java Kokosblüten Zucker
  • Nicht-raffinierter Kokosblütenzucker
  • Viele Antioxidantien und Mineralien, u.a. Chrom und Inosit
  • Niedriger Glykämischer Index von 35
  • Nachhaltigster Zucker nach Angaben der 'Welt Gesundheits Organisation'
Mehr Info + kaufen
Gandhi Gula Java Kokosbluten Zucker ist ein Gegengift bei Elend Gula Java Fin Kokosblüten Zucker(bio Kokos Zucker)