home de
wo kaufen?

Stevia gesund? Was ist Steviosid?

"Ich verwende die Amanprana-Produkte täglich für meine ganze Familie. Sowohl die Pflegeprodukte (Shangri-La und Alana) als auch das Kokosöl, den Gula Java Kokosblütenzucker und Matcha. Meine ganze Familie verwendet sie (mit Ausnahme von Jack, der noch zu klein ist). Amanprana ist meine Lieblingsmarke!"

Kim Clijsters, Spitzentennisspielerin

Zuckerfrei essen oder eine zuckerfreie Diät? Bietet Stevia die Lösung?

Heutzutage wird Stevia auch häufig als Süßstoff verwendet. Stevia scheint der ultimative Süßstoff zu sein. Stevia enthält auch wirklich keine Kalorien und hat einen glykämischen Index von 0. Dadurch entstehen keine Schwankungen im Blutzucker. Das scheint eine tolle Neuigkeit zu sein, wenn du zuckerfrei essen möchtest oder eine zuckerfreie Diät machen willst.

Stevia ist jedoch kein Steviosid. Dieser Stoff wird jedoch unter dem Namen Stevia verkauft. Er ist ein Zusatzstoff E960 (also kein Zucker). Die Steviapflanze oder Steviablätter dürfen in Europa nicht als Süßstoff verkauft werden. „Mit Stevia gesüßt“ ist also eine irreführende Bezeichnung, weil sie den isolierten (raffinierten) Zusatzstoff Steviosid E960 und nicht das ganze Blatt bezeichnet!

Steviosid ist ein raffiniertes Produkt, das man durch mehrere Extraktionen erhält. Danach wird eine Rekristallisation durchgeführt. Am 17.06.1999 frug die Europäische Kommission das wissenschaftliche Komitee für Ernährung um Rat. Das Komitee bestätigte seine frühere Stellungnahme, dass "Stevioside nicht akzeptabel sind als Süßstoff“. Daher sollte man Stevia, beziehungsweise Steviosid, vorsichtig verwenden. Stevia, beziehungsweise Steviosid, ab und zu verwenden ist möglich. Stevia, beziehungsweise Steviosid, ist genau wie raffinierter Zucker nicht für den täglichen Gebrauch geeignet.

. E960 wurde im Jahre 2011 zugelassen. Die maximale zugelassene Dosierung war 0,1 bis max. 2g pro kg des fertigen Produkts. Damit könnte die empfohlene maximale Tagesdosis nicht überschritten werden (4 mg/kg Körpergewicht).
. Stevia (Steviosid) gibt dir keine Energie. Der Hunger bleibt.
. Die in zum Beispiel Belgien zugelassene Stevia ist eigentlich das Steviosid. Das ist ein isoliertes und raffiniertes Produkt aus den Blättern der Steviapflanze. Der etwas bittere metallische Geschmack ist nicht unbedingt beliebt und wird darum oft durch verschiedene Füllstoffe camoufliert.
. Darüber hinaus ist Steviosid bis zu 300-mal süßer als normale Zucker und daher schwieriger zu dosieren.

Du brauchst nur sehr wenig Stevia als Süßstoff. Durch das niedrige Volumen braucht man diverse Füllstoffe. Achte beim Kauf von Stevia auf diese Füllstoffe. Es ist oft Maltodextrin, ein ungesunder Zucker mit einem hohen glykämischen Index. Wenn du Stevia wählst, solltest du immer Erythrit, Dextrin oder die Aminosäuren Glycin und Leucin als Füllstoff wählen.

Du solltest dir, genau wie bei allen Lebensmitteln, vorzugsweise die ganze Zutatenliste ansehen, bevor du ein Stevia-Produkt kaufst. Damit vermeidest du den Ankauf eines Produkts mit nur einem kleinen Prozentsatz Steviosid und noch weiteren billigen (manchmal chemischen) Füllstoffen.

Meinung von Amanprana über Stevia

Ist zuckerfrei essen mit Stevia (eigentlich Steviosid) gesund oder gesünder? Nein! Wähle für die tägliche Verwendung von Süßstoffen nicht-raffinierte natürliche Zucker, wie Obst, Honig, Kokosblütenzucker, Ahornsirup (und Agavensirup). Vergiss eine zuckerfreie Diät mit Stevia. Dein Hunger bleibt...

Wie schmeckt Stevia? Geschmackstest von Stevia bei Amanprana

Wie schmeckt Stevia? Geschmackstest von Stevia bei Amanprana. Steviosid.

Gula Java Kokosblüten Zucker
Gula Java Kokosblüten Zucker
  • Nicht-raffinierter Kokosblütenzucker
  • Viele Antioxidantien und Mineralien, u.a. Chrom und Inosit
  • Niedriger Glykämischer Index von 35
  • Nachhaltigster Zucker nach Angaben der 'Welt Gesundheits Organisation'
Mehr Info + kaufen
Stevia an sich ist gesund aber raffiniert ist es ungesund Wie schmeckt Stevia. Stevia ist kein Steviosid