home de
wo kaufen?

Chlorophyll in Matcha ist ein ausgezeichneter Sauerstoff-Träger und schnelles Heilmittel, es hilft beim Detoxen und ist ein Schutz gegen radioaktive Strahlung.

Und Das Tolle ist dabei, dass der ganz viel an Polyphenolen enthält, die sind gesund für euren Körper. Da ist auch natürlich Koffein drin und ein Molekül, das heißt EGCG, und das ist krebsvorbeugend, das heißt, also gerade in der Krebstherapie wird das echt empfohlen, 2 Liter grünen Tee am Tag zu trinken.

Hier in dem Fall hast du es so, dass du das ganze Teeblatt zu dir nimmst, und dadurch natürlich auch die ganzen gesundheitsfördernden Stoffe.

Den trink ich auch vor dem Sport und nach dem Sport, also ich bin echt ein Grüner-Tee-Junkie.

Attila Hildmann, Vegan-Koch und deutscher Kochbuchautor, Deutschland

Chlorophyll und die Wissenschaft:

Der deutsche Chemiker Richard Willstätter (1872-1942) entdeckte, das Chlorophyll, der grüne Nährstoff in Matcha, aus zwei Komponenten besteht: das blaugrüne Chlorophyll von Typ A und das gelbgrüne Chlorophyll von Typ D. Matcha enthält beide Typen Chlorophyll. Willstätter wurde für seine Studienergebnisse mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet.

Hans Fischer (Arzt und organischer Chemiker, Nobelpreis in 1930) untersuchte hauptsächlich die Pigmente im Blut des Menschen und das Chlorophyll in den Blättern von Pflanzen. Er entdeckte, dass die chemische Zusammenstellung von Chlorophyll für 98 % identisch ist mit Hemin, das rote Pigment in unserem Blut. Der einzige Unterschied ist, dass Chlorophyll mit Magnesium verbunden ist und dass Hemin mit Eisen verbunden ist.

Chlorophyll ist gespeicherte Sonnenenergie. Chlorophyll ist der grüne Nährstoff in Matcha. Chlorophyll ist das grüne Blut von Pflanzen, Gräsern und Bäumen. Das grüne Blut von Matcha sorgt beim Menschen für mehr rote Blutkörperchen (hilft, Blutarmut zu vermindern). Die deutsche Nahrungs-Pionierin Halima Neumann sagt, dass Chlorophyll der einzige Nährstoff ist, welcher die gespeicherte Sonnenenergie von Pflanzen an die Zellen des menschlichen Körpers übertragen kann. Sonnenenergie wird Lebensenergie, Chi, Lebenskraft.

Chlorophyll als Sauerstoff-Träger und schnelles Heilmittel:

Die strahlend grüne Farbe von Matcha wird durch den enormen hohen Gehalt an Chlorophyll in den Blättern des grünen Tees verursacht. Während des Wachstums in Schatten wird beim Matcha eine extra Menge Chlorophyll produziert.

Chlorophyll ist ein Reinigungsmittel, welches unserem Körper hilft, sich selbst wieder zu heilen und gesund zu bleiben. Chlorophyll entsäuert und mineralisiert die Umgebung der Körperzellen. Es hilft, das Gleichgewicht der Säure-Basen wiederherzustellen und hilft, den PH-Wert zu normalisieren. Chlorophyll hat allgemein reinigende und desinfizierende Eigenschaften und unterstützt auf diese Weise das Immunsystem. Chlorophyll ist ein ausgezeichnetes Deodorant und entfernt schlechte Gerüche.

Chlorophyll sorgt für den Transport von Sauerstoff zu den Zellen und hilft bei der Ausscheidung von CO2. Mehr Sauerstoff in den Zellen bedeutet mehr Durchblutung, besser funktionierende Organe, ein besser funktionierendes Gehirn, eine bessere Heilung von Muskeln und eine bessere Heilung bei Verbrennungen, Wunden und Verletzungen. Chlorophyll ist hauptsächlich bekannt als Sauerstoff-Träger, Blutreiniger und Stoff für die Blutbildung. Chlorophyll hat ein breites Wirkungsgebiet. Es darf sicherlich nicht bei einer Reinigungskur und beim Abnehmen fehlen, weil Chlorophyll die Entgiftung stimuliert und das Lymphesystem in seiner Funktion unterstützt.

Bereits im 1940 wurde im 'Journal of surgery' publiziert, dass Chlorophyll bei mehr als 1200 Kranken für eine schnellere Heilung sorgte. Viktoras Kulvinskas (einer der Gründer des Hippocrates Instituts, Nahrungsexperte) publizierte ebenfalls die heilende Wirkung von Chlorophyll. Er sagt in seinem Buch "Survival in the 21st century', dass es keine schnellere und sicherere Weise gibt, die Verdauung zu regeln und für eine Erneuerung der Zellen zu sorgen, als mit Chlorophyll.

Chlorophyll schützt gegen Radioaktivität:

Unser Körper hat ein selbstheilendes Vermögen. In dieser Zeit von steigender Belastung mit schädlichen radioaktiven Strahlen ist es sicherlich wichtig, unser natürliches Abwehrsystem optimal zu unterstützen. Radioaktivität ist bei jeder Dosierung sehr schädigend. Also auch bei niedriger radioaktiver Strahlung oder sogar bei kurzzeitigen radioaktiven Strahlen (zum Beispiel bei der Mammographie). Bei einer höheren radioaktiven Strahlung oder einer längeren Dauer wirken radioaktive Strahlen zelltötend. Atom-Katastrophen, wie zum Beispiel Tschernobyl oder Fukushima und auch alle anderen 500 Atomkraftwerke weltweit produzieren eine äußerst schädliche Radioaktivität.

Bei einem Test mit Meerschweinchen starben 97% der Tiere innerhalb von 20 Tagen bei normaler Nahrung nach einer tödlichen, hohen Dosis Röntgenstrahlen. Nur 44% der Tiere starb, wenn die Meerschweinchen Möhren als Nahrung erhielten und 0% starb, wenn die Meerschweinchen dunkelgrüne Gemüsesorten erhielten!!!

Amanprana Matcha kann hier einen wichtigen Beitrag liefern. Chlorophyll, EGCG (und andere Antioxidantien) und die hohen ORAC-Werte in Amanprana Matcha helfen dabei, freie Radikale unschädlich zu machen. Chlorophyll in Matcha bindet giftige Strahlungsstoffe und scheidet sie aus. EGCG und Chlorophyll in Matcha schützen gegen bestimmte Formen radioaktiver Strahlung. Chlorophyll hat anti-mutagene und anti-carcinogene Eigenschaften.

Kotobuki Matcha
Kotobuki Matcha
  • Fokus, Zen und Detox (Chlorophyll)
  • 137x so viel EGCG-Catechin wie in Grüntee
  • Supernahrung: Vit. E, Fasern, Tannine, +15 verschiedene Eiweiße,...
  • Hoche Menge Antioxidantien
Mehr Info + kaufen
Gula Java Matcha (+ Vitamin D)
Gula Java Matcha (+ Vitamin D)
  • Fokus + Energie
  • Innerliche Ruhe und Zen
  • Viel Chlorophyll für Detox
  • Kotobuki Matcha-Qualität
Mehr Info + kaufen
Chlorophyll in Matcha ist ein ausgezeichneter Sauerstoff-Träger und schnelles Heilmittel, es hilft beim Detoxen und ist ein Schutz gegen radioaktive Strahlung. Gula Java Matcha und die Kraft der Catechine (z. B. EGCG)