home de
wo kaufen?

Grüner Matcha Tee schützt die Schilddrüse und andere Hormone. Verwende das Superfood Kotobuki Matcha gegen Brust- und Prostatakrebs.

Und Das Tolle ist dabei, dass der ganz viel an Polyphenolen enthält, die sind gesund für euren Körper. Da ist auch natürlich Koffein drin und ein Molekül, das heißt EGCG, und das ist krebsvorbeugend, das heißt, also gerade in der Krebstherapie wird das echt empfohlen, 2 Liter grünen Tee am Tag zu trinken.

Hier in dem Fall hast du es so, dass du das ganze Teeblatt zu dir nimmst, und dadurch natürlich auch die ganzen gesundheitsfördernden Stoffe.

Den trink ich auch vor dem Sport und nach dem Sport, also ich bin echt ein Grüner-Tee-Junkie.

Attila Hildmann, Vegan-Koch und deutscher Kochbuchautor, Deutschland

Superfood Matcha verringert die Wahrscheinlichkeit, Eierstock- oder Gebärmutterschleimhautkrebs zu entwickeln. Die EGCG-Catechine aus Matcha schützen gegen Brustkrebs, Prostatakrebs und andere Krebskrankheiten. Die Polyphenole im grünen Tee hemmen die Wucherung der Krebszellen und aktivieren die Krebszellen, sich selbst zu vernichten. Matcha ist Superfood und hat auch eine positive Wirkung auf die Schilddrüse. Matcha verringert die Wahrscheinlichkeit, Kropf zu entwickeln. Matcha kann auch therapeutisch eingesetzt werden, um die Qualität des Spermas zu verbessern.

Matcha und Wissenschaft: Hormone

Matcha hat keinen Einfluss auf das Geburtsgewicht von Babys. 23
Das Catechin EGCG in Matcha verbessert die Beweglichkeit und Zielgerichtetheit des (Schweine-) Spermas. 36
Matcha trinken wird mit erhöhten Östradiol-Werten bei Frauen assoziiert. 39
Matcha verbessert die Qualität des Spermas (bei Ratten). 41
Durch die Verwendung von Matcha treten morphologische und funktionelle Änderungen bei den männlichen Geschlechtsdrüsen auf. 66
Matcha verringert die Wahrscheinlichkeit, Eierstockkrebs und Gebärmutterschleimhautkrebs zu entwickeln. 95
Die EGCG-Catechine aus Matcha schützen gegen Brust-und Prostatakrebs, Haut-und Lungenkrebs, weiterhin vor Krebs in der Mundhöhle, Speiseröhre, Blase, Leber, Bauchspeicheldrüse, im Magen, Dünndarm und Dickdarm. Die Moleküle, die für eine Änderung der Zellenstruktur verantwortlich sind, müssen noch weiterhin untersucht werden. 112
Die positive Wirkung von Matcha auf die Schilddrüse und bei Kropf ist viel größer als die Wirkung von schwarzem Tee, durch den Unterschied im Catechine-Gehalt. 152
Prostatakrebs kommt am wenigsten vor in Ländern, in denen regelmäßig viel Grüntee getrunken wird. 247
Matcha senkt möglicherweise einen zu hohen Blutdruck und das Risiko auf einen Hirninfarkt. Der regelmäßige Konsum von Matcha bietet auch ein bestimmtes Maß an Schutz gegen Prostata- und Brustkrebs. Matcha reduziert auch das Risiko auf Arteriosklerose und dadurch nehmen das kardiovaskuläre Risiko und die Möglichkeit eines Schlaganfalles ebenfalls ab. 248
Matcha scheint auch vielversprechend bei der Behandlung des HIV-Virusses zu sein. EGCG, die wichtigsten Polyphenole in Matcha, scheinen einen Einfluss auf die Spermaqualität zu haben und wirken auf diese Weise gegen eine HIV-Verbreitung. 250
Durch die antioxidative Wirkung, die immunsystemschützende Wirkung und die krebswehrende Eigenschaften wirkt Matcha effizient gegen Darm-, Haut-, Lungen-, Prostata-, und Brustkrebs. 255
Grüntee-Polyphenole unterdrücken die Testosteron-Produktion.  262
Die Polyphenole im grünen und schwarzen Tee unterdrücken die Wucherung der Krebszellen und sorgen dafür, dass Krebszellen sich selbst vernichten (bei Gebärmutterhalskrebs).  266

 

Gula Java Matcha (+ Vitamin D)
Gula Java Matcha (+ Vitamin D)
  • Fokus + Energie
  • Innerliche Ruhe und Zen
  • Viel Chlorophyll für Detox
  • Kotobuki Matcha-Qualität
Mehr Info + kaufen
Kotobuki Matcha
Kotobuki Matcha
  • Fokus, Zen und Detox (Chlorophyll)
  • 137x so viel EGCG-Catechin wie in Grüntee
  • Supernahrung: Vit. E, Fasern, Tannine, +15 verschiedene Eiweiße,...
  • Hoche Menge Antioxidantien
Mehr Info + kaufen
Amanprana Kotobuki Matcha Premium Qualität