home de
wo kaufen?

MCT-Fette in Kokosöl verbessern die Gehirnfunktion direkt

Ich besuche gerne Bioläden auf der Suche nach neuen Produkten. Vor einiger Zeit habe ich dabei das Kokosöl von Amanprana entdeckt. Seitdem bereite ich darin mein Wokgemüse zu. Auf Anraten einer Freundin verwende ich dasselbe Kokosöl jetzt auch zur Hautpflege nach dem Duschen. Es macht meine Haut wunderbar zart. Tipp: Ich nehme den Behälter mit unter die heiße Dusche, damit das Öl schmilzt und ich mich damit leichter einreiben kann.

Elise Crombez, belgisches Topmodel und Moderatorin, Belgien

Kokosöl besteht hauptsächlich aus MCT (Medium Chain Triglyceride). Eine im Jahre 2004 in der Fachzeitschrift Neurobiology of Aging revolutionäre Studie beweist, dass diese MCT praktisch direkt die kognitiven Funktionen ältere Menschen mit Gedächtnisstörungen verbessern. Die Verbesserung tritt bereits nach der Einnahme von 1 Dosis von 40 ml (oder 3 Esslöffel) auf.

MCT unterscheiden sich von den meisten Fetten, die wie konsumieren

MCT bilden keine Mizellen, weil sie kleiner sind und nicht im Fettgewebe gespeichert werden. Die meisten durch uns konsumierten Fette bestehen aus langen Fettsäureketten (LCT: Long Chain Triglyceride). Diese Ketten haben 14 oder 18 Kohlenstoffatome. MCT haben kürzere Ketten mit 5 bis 12 Kohlenstoffatomen. Dadurch werden sie vom Körper einfacher absorbiert. MCT werden nach der Verdauung direkt zur Leber transportiert und bei genügend MCT werden Ketone gebildet.

Wie die MCT funktionieren

Nach der Einnahme von 40 ml oder 3 Esslöffeln MCT tritt bei Menschen, die an einer kognitiven Störung leiden durch zum Beispiel Alzheimer, praktisch direkt eine Verbesserung der kognitiven Funktionen auf.  Was ist der Grund? Die Erklärung liegt sowohl bei den einzigartigen metabolischen Bedürfnissen des Gehirns, wie bei der Zusammenstellung der MCT. Obwohl Glukose die größte Energiequelle des Gehirn ist, wird die Struktur und die Funktion des Gehirns angetastet, wenn das Gehirn resistent gegen Insulin ist en ein Sauerstoffmangel vorkommt.  Die Ketone können als alternative Energiequelle für die metabolischen Funktionen im Gehirn dienen und sorgen für eine praktisch direkte Verbesserung der kognitiven Leistungen.

Kokosöl ist Supernahrung für dein Gehirn

Verwende Kokosöl zur Vorbeugung der Gehirnalterung und zur Verminderung des oxidativen Stresses. Nimm 3 Esslöffel pro Tag: auf deinem Brot, in Smoothies, Säften oder anderen Getränken, in kalten oder warmen Mahlzeiten… Kokosöl ist echt ein Bespiel für Nahrung als Medizin.

Quelle:
- Sayer Ji, Fats Found In Coconut Oil Boost Brain Function In Only One Dose, The Mind Unleashed, 2014 Sept 13
- Mark A Reger, Samuel T Henderson, Cathy Hale, Brenna Cholerton, Laura D Baker, G S Watson, Karen Hyde, Darla Chapman, Suzanne Craft. Effects of beta-hydroxybutyrate on cognition in memory-impaired adults. Neurobiol Aging. 2004 Mar;25(3):311-4. PMID: 15123336
- Anonymous: Medium chain triglycerides.  Alt Med Rev 2002, 7:418-420.[iii]  Lauren C Costantini, Linda J Barr, Janet L Vogel, Samuel T Henderson. Hypometabolism as a therapeutic target in Alzheimer’s disease. BMC Neurosci. 2008 ;9 Suppl 2:S16. Epub 2008 Dec 3. PMID: 1909098


 

Kokosöl
Kokosöl
  • FRISCHER ALS FRISCH GARANTIE
  • Reich an MCT-Fetsauren
  • Leicht verdaulich
  • Mehr Energie
  • Zum backen, Ruhrbraten im wok, zum Frittieraden und als Brotaufstrich.
Mehr Info + kaufen
MCT-Fette in Kokosöl verbessern die Gehirnfunktion direkt