home de
wo kaufen?

Qualitativ gute Fette und Öle sind ein Balsam für das Herz und die Blutgefäße. Qualitativ schlechte Fette oder Öle verursachen Herzinfarkt und Diabetes.

Ich besuche gerne Bioläden auf der Suche nach neuen Produkten. Vor einiger Zeit habe ich dabei das Kokosöl von Amanprana entdeckt. Seitdem bereite ich darin mein Wokgemüse zu. Auf Anraten einer Freundin verwende ich dasselbe Kokosöl jetzt auch zur Hautpflege nach dem Duschen. Es macht meine Haut wunderbar zart. Tipp: Ich nehme den Behälter mit unter die heiße Dusche, damit das Öl schmilzt und ich mich damit leichter einreiben kann.

Elise Crombez, belgisches Topmodel und Moderatorin, Belgien

Denke an dein Herz. Achte auf desodorierte Fette, raffinierte Fette, Margarine und alle billigen Supermarktöle, auch in Bioläden.

Wenn du verstehst, wie die langen Fettsäureketten durch unseren Körper aufgenommen werden, verstehst du, wie gefährlich qualitativ schlechte Fette oder Öle sein können. Denke an dein Herz. Mit qualitativ schlechten Fetten oder Ölen meinen wir ranziges Öl, aber auch alle desodorierten Fette, alle raffinierten und gehärteten Fette, jegliche Margarine (inklusive Becel) und alle billigen Öle zum Backen. Das gilt auch für die Öle und Fette in Bioläden.

Qualitativ schlechte Fette oder Öle werden direkt ins Herz transportiert.

Die meisten durch uns konsumierten Fette (die langen Fettsäureketten) werden über das Lymphsystem im Dickdarm durch unseren Körper aufgenommen. Alle Lymphgefäße kommen beim Lymphsammelstamm, dem Ductus Thoracicus oder Milchbrustgang, beieinander. Wenn das Fett sich im Ductus angesammelt hat, wird es durch einen Gang im Bauch durch das Zwerchfell transportiert und kommt danach direkt ins Herz. Qualitativ schlechte Fette oder Öle werden also auch direkt ins Herz transportiert. Diese Fette oder Öle machen keinen Umweg über die Leber. Andere Nahrungsmittel, die wir verdauen, machen diesen Umweg wohl. Die Entgiftung dieser gefährlichen und schlechten Fette passiert erst, nachdem das Herz alles einmal rundgepumpt hat und die Fetttropfen irgendwo an einer willkürlichen Stelle in einem Blutgefäß der Leber angelangt sind.

Qualitativ schlechte Fette oder Öle oxidieren im Körper.
Herzinfarkt und Diabetes (Zuckerkrankheit) sind die Gefahr.

Mit anderen Worten: bevor das Fett aus den langen Fettsäureketten die Leber erreicht, sind das Herz und die Blutgefäße ungeschützt gegen Nahrungsmittel, die Supermärkte und Nahrungsmittelfabrikanten (und auch Bioläden) billig einkaufen konnten: billiges, aber meistens schlechtes und ungesundes Fett. Herzinfarkt und Zuckerkrankheit sind das Resultat dieser qualitativ schlechten Öle und Fette. Raffinierte und desodorierte Fette und Öle enthalten keine Schutzstoffe, die natürlicherweise im Öl vorhanden waren. Öle enthalten oft Schadstoffe, die durch die Desodorierung oder Raffinierung entstehen. Diese ungesunden Öle oxidieren im Körper und verursachen oxidativen Stress bei den Zellen der Blutgefäße und des Herzens. Darum sind ungesunde Öle oder Fette auch schädlich für das Herz und die Blutgefäße. Weiterhin besetzten schlechte Fette im Laufe der Zeit die Stellen der guten Fette in unseren Zellwänden (Zellmembranen). Dadurch funktionieren stets mehr der Milliarden Zellen in unserem Körper immer schlechter… Tag für Tag, Jahr ein, Jahr aus, beschleunigen die schlechten Fette die Alterung unseres Körpers und fördern sie die Wohlfahrtskrankheiten.

Diabetes, Altersdiabetes und Diabetes 1 durch qualitativ schlechte Fette.
Aber auch Alzheimer, Parkinson, Demenz, … und andere Wohlfahrtskrankheiten.

So ist Diabetes (Diabetes 2) in erster Linie eine Krankheit der ungesunden Fette, wodurch
die Bauchspeicheldrüsenzellen und andere Zellen nicht mehr optimal funktionieren. Die Milliarden Zellen in der Bauchspeicheldrüse sind im Laufe der Zeit erschöpft und werden unempfindlich für Insulin. Unempfindlich bedeutet hier, dass die Zellmembranen ihre Funktion nicht mehr ausüben können, weil die schlechten Fette die Zellmembranen besetzt haben. Ebenfalls können die Insulinrezeptoren nicht mehr richtig arbeiten. Gesunde Zellen werden Krebszellen, weil Sauerstoff den Zellkern nicht mehr erreichen kann. Gesunde Gehirnzellen werden Alzheimer-, Parkinson- oder Demenzzellen. Ebenfalls bildet die Haut viele Falten und Pigmentflecken, usw.…

Amanprana bietet dir die qualitativ besten Olivenöle, Kokosöle, Palmöle und Walnussöle.

Unser Aushängeschild ist die native Ölmischung aus Kokosöl, Olivenöl und rotem Palmöl: Cocos-Olive-Palm. 3 Qualitätsöle in 1 außergewöhnlichen Mischung. Zum Streichen, Backen und Braten. Natives Olivenöl, rotes Palmöl, Kokosöl und Walnussöl sind auch gesunde Öle.

Kokosöl
Kokosöl
  • FRISCHER ALS FRISCH GARANTIE
  • Reich an MCT-Fetsauren
  • Leicht verdaulich
  • Mehr Energie
  • Zum backen, Ruhrbraten im wok, zum Frittieraden und als Brotaufstrich.
Mehr Info + kaufen
Fünf Nachteile des raffinierten Zuckers Schütze dich mit einer täglichen Portion Olivenöl extra vergine gegen Herzinfarkt und Herzkrankheiten