home de
wo kaufen?

Wozu braucht man Vitamin D? Was ist Vitamin D? Woran erkennt man Vitamin-D-Mangel und was sind die Symptome?

Vitamin-D-Mangel durch zu wenig Sonne

Was ist Vitamin D und warum ist dieses Vitamin so wichtig?

Vitamin D ist ein sehr beliebtes Vitamin und daher auch ziemlich bekannt. Es hat einen großen Einfluss auf den Körper. Es gibt nämlich viele wichtige Prozesse im Körper, bei denen Vitamin eine wichtige Rolle spielt.

Vitamin D ist nicht nur wichtig für unsere körperliche Gesundheit, auch für unsere geistige Gesundheit brauchen wir Vitamin D. Vitamin D fördert nämlich die Produktion des Wohlfühlhormons Serotonin, das dem Gemüt so wohltut. Vitamin D sorgt zusammen mit Kalzium für starke Knochen. Außerdem sorgt Vitamin D für eine gute Muskelfunktion und stärkt es das Immunsystem. Das Vitamin spielt nämlich eine große Rolle bei Zellwachstum und Zellteilung, die z. B. für das Immunsystem wichtig sind.

Fast jeder profitiert davon, extra Vitamin D zu sich zu nehmen. Auch Vegetarier oder Veganer müssen häufig extra Vitamin D zu sich nehmen. Wenn Vitamin D von der Sonne keine Option ist, kann man Vitamin D auch durch das Essen von fettem Fisch zu sich nehmen. Auch in der Winterzeit, wenn man häufig erst in der Dunkelheit von der Arbeit kommt und kaum Tageslicht oder gar Sonne zu Gesicht bekommt, empfiehlt es sich, seinen Vitamin-D-Mangel auszugleichen.

Worin ist Vitamin D enthalten?

Vitamin D ist ein besonderes Vitamin. Es wird nämlich in der Haut produziert unter Einfluss der Sonne. Es kommt auch in bestimmten Nahrungsmitteln vor, aber leider vor allem in tierlichen Nahrungsmitteln und nur in sehr geringen Mengen. Wir von Amanprana empfehlen nur pflanzliches Vitamin D, wie man es in unserer Vitamin D2 + Superfoods Consommé findet.

Wieso ist Vitamin D wichtig und woran erkennt man Vitamin-D-Mangel?

Vitamin D hat verschiedene Funktionen. Wir haben einige wichtige Funktionen für Sie aufgelistet.

Vitamin D für den Knochenstoffwechsel: Kalzium und Knochenbrüche

Vitamin D ist wichtig für den Knochenstoffwechsel. Zusammen mit Kalzium sorgt es nämlich für starke Knochen. Vitamin D wird umgewandelt in Calcitriol, eigentlich ein Hormon. Dieser Stoff fördert die Aufnahme von Kalzium über den Darm und sorgt dafür, dass ausreichend Kalzium für die Mineralisierung der Knochen zur Verfügung gestellt wird. Auf diese Weise reduziert Vitamin D den Knochenverlust und hat es einen positiven Effekt auf die Knochendichte. Diese Kombination reduziert das Risiko auf Knochenbrüche erheblich.

Vitamin D stärkt Gleichgewicht und Muskeln

Auch die Muskeln profitieren von Vitamin D. Wer genügend Vitamin D zu sich nimmt, hat einen besseren Gleichgewichtssinn und ein Mangel an Vitamin D führt zu schwachen Muskeln und Muskelkrämpfen.

Vitamin D für Abwehr und Immunsystem

Vitamin D stärkt Abwehr und ImmunsystemVitamin D stärkt das Immunsystem, auch Abwehr genannt. Sowohl direkt als indirekt. Wir haben bereits festgestellt, dass Vitamin D einen direkten positiven Einfluss auf den Knochenstoffwechsel und die Muskeln hat. Aber wie kann Vitamin D die Abwehr direkt stärken? Durch die Umwandlung von Vitamin D in Calcitriol entsteht zelluläre Immunität, es wird nämlich ein antibakterielles Protein produziert, das Bakterien unschädlich macht. Also ziemlich effektiv. Die genaue Rolle, die Vitamin D dabei spielt und warum es so funktioniert, muss noch näher untersucht werden.

Vitamin D gegen Depression und Winterblues

Auch das Gehirn leidet bei Vitamin-D-Mangel. Mehrere Studien haben bereits nachgewiesen, dass es einen Zusammenhang zwischen Vitamin D und Depressionen gibt. Bei Vitamin-D-Mangel wird nämlich der Serotoningehalt reduziert und ein niedriger Serotoninspiegel steht in Zusammenhang mit der Entstehung verschiedener Formen von Depression.

Wer ausreichend Vitamin D im Körper hat, leidet daher seltener unter depressiven Störungen. So lässt sich auch der Winterblues besser erklären. Denn wieso leidet man vor allem im Winter und im frühen Frühjahr an Depressionen? Weil unser Körper dann unter einem Vitamin-D-Mangel leidet.

Auch Einfluss auf die Zelldifferenzierung: krebsvorbeugend und entzündungshemmend

Wir haben jetzt schon einige positive Wirkungen von Vitamin D kennengelernt. Aber es gibt noch mehr. Vitamin D soll auch die Zelldifferenzierung und Zellproliferation beeinflussen, denn auch diese werden durch Vitamin D reguliert. Dadurch wirkt Vitamin D vorbeugend gegen Krebs. Außerdem ist Vitamin entzündungshemmend. Laut einer Studie des KWF kann ausreichend Vitamin D Darmkrebs vorbeugen.

Was kann man gegen Vitamin-D-Mangel tun? Trinken Sie die Vitamin D2 + Superfoods Consommé von Amanprana

Weil so viele Europäer an Vitamin-D-Mangel leiden und dieses Vitamin so wichtig ist, hat Amanprana ein Produkt entwickelt, das diesen Mangel ausgleichen kann. Amanprana bietet die Amanprana Vitamin D2 + Superfoods Consommé in zwei Varianten an. Die Basisversion, mit der man den Vitamin-D-Mangel ausgleichen kann und die zusätzlich Superfoods enthält, die dem Körper gesunde Nährstoffe liefern. Die zweite Variante ist Vitamin D2 + Safran + Superfoods Consommé und enthält zusätzlich Safran. Speziell für die Wintertage, an denen ein Wintertief oder eine Depression durch Vitamin-D-Mangel droht.

Sie möchten mehr erfahren? Studien über Vitamin D und verwendete Quellen

Vitamin D consommé
Vitamin D consommé
  • Erhöht die Abwehrkräfte
  • Lindert Gelenkschmerzen
  • Boost für das Immunsystem und Energie
  • Vitamin D hat einen großen Einfluss auf die Calciumaufnahme und fördert so starke Knochen.
  • Es ist ein kraftvolles natürliches Antidepressivum, vor allem die Variante mit Safran, ideal bei Winterblues
  • Beseitigt Müdigkeit
Mehr Info + kaufen
Keine Symptome von Vitamin-D-Mangel mit Vitamin D von Amanprana Keinen Vitamin-D-Mangel mit Amanprana Vitamin D2 + Superfoods Vitamin-D-Mangel? Entspannen Sie sich und trinken Sie Amanprana Vitamin D2 + Superfoods Consommé Symptome von Vitamin-D-Mangel? Genießen Sie die Sonne und Vitamin D2 Consommé