home de
wo kaufen?

 Atlantic Dawn ersetzt 7000 traditionelle Afrikanische Fischer

Die Atlantic Dawn fängt auf einer vollständigen Reise, was 7000 traditionelle Fischer über ein ganzes Jahr verteilt fischen würden. Es ist der größte pelagische Trawler, den es je gegeben hat. Länge: 144, 3 Meter (473 Fuß) Breite: 24 Meter (79 Fuß) Brutto-Tonnage: 14 055 PS: 28 730 pk Ziel und Zweck: Fischen und Einfrieren, € 1,5 Millionen Umsatz pro vollständige Fischreise. Bemannung : 63 Im Vergleich: Der Veronica Trawler, 104 Meter lang mit 100 Personen an Bord Ein senegalesisches Fischerkanu von 10 Metern, mit einem Außenmotor von 15 bis 30pk, mit 3 bis 8 Personen an Bord. Ein afrikanischer traditioneller Fischer verdient ungefähr € 350 bis € 700 pro Jahr.

Traditionelle FischerIn westafrikanischen Gewässern wird hauptsächlich nach Sardinella gefischt. Genau wie andere Trawlers, untergräbt die Atlantic Dawn die Unabhängigkeit innerhalb der Fischerei in den afrikanischen Ländern, was für die lokalen Fischer ein Todesstich bedeutet. Vor Mauretanien zum Beispiel fischen momentan 251 industrielle Schiffe aus dem Westen. Die heutigen Fischvorräte wurden in einigen Jahren drastisch vermindert. Tintenfisch um mehr als 50%, und der Schwertfisch ist völlig entschwunden. Mauretanien ist zurzeit für seine ausländischen Einkünfte zu 50% von den jeweiligen Lizenzen abhängig, was 10% des Bruttonationalprodukts gleichkommt. Mauretanien zählt 25.000 Berufsfischer.

Afrikanische Länder sind viel abhängiger von ihrem Fischfang als wir. In Afrika arbeitet 6,5% in der Fischindustrie, in Europa nur 1,4%. Die Fischproduktion pro Kopf beträgt in Afrika lediglich 2,8 Tonnen und in Europa 29,2 Tonnen.

Ein Film über die Fischfang-Küsten der Atlantic Dawn: http://www.dsi-as.com/default.aspx?m=2&i=190

 Der Veronica Trawler Info über die Atlantic Dawn: http://www.atlantic-dawn.com