home de
wo kaufen?

Kochst du gerne gesunde Mahlzeiten? Probiere dann unsere vegetarische und vegane Rezepte für serene Lebenskraft aus.

 Gesund essen macht glucklich - Chantal Voets

Hallo, schön, dass Sie meine Rezeptübersicht besuchen. Ich habe hier eine tolle Auswahl von Rezepten und Köchen getroffen. Zu jedem von ihnen haben ich und/oder Amanprana eine spezielle Verbindung. So haben wir zum Beispiel gemeinsam gekocht und teilen dieselben Ansichten über Ernährung. Gesundes, leckeres und reines Essen ohne Schnickschnack. Köstliche Gerichte, die gesund und glücklich machen. Meine Rezepte sind von der ayurvedischen Küche, Makrobiotik, Rohkost, der veganen Küche und den richtigen Lebensmittelkombinationen inspiriert.

Inzwischen habe ich schon viele Rezepte gesammelt. Von Vorspeisen bis zu Pfannkuchen und von herrlichen Snacks bis zu Smoothies. Der Nachdruck liegt auf reiner Natur, ohne raffinierte Lebensmittel. Ernährung ist die beste Medizin!

 

Signature chantal voets
rezepte

Originelle Rezepte für Desserts, Nachtische und Pfannkuchen für jeden Tag

Originelle Rezepte für Desserts, Nachtische und Pfannkuchen für jeden Tag

Im “ Food Rules: An Eater’s Manuel” beschreibt Michael Pollan viele interessante Tatsachen über Essen im Allgemeinen und über Desserts. Er sagt zum Beispiel, dass man die S-Regel anwenden sollte: “no snacks, no seconds, no sweets, except on days that begin with the letter S” (ohne Zwischenmahlzeiten, ohne zweimal den Teller füllen und ohne Nachtische, mit Ausnahme an Tagen, die mit einem S anfangen).

Es wird sicherlich gut für deine Gesundheit sein, wenn du nur am Samstag und Sonntag die Zwischenmahlzeiten und Desserts isst. Was sich theoretisch jedoch sehr gut anhört, ist im täglichen Leben nicht immer einfach. Glücklicherweise gibt es auch gesunde und nahrhafte Dessert-Rezepte, beispielsweise die Rezepte für Nachtische die du bei uns antriffst. Damit brauchst du nicht bis zum Samstag oder Sonntag zu warten, um ein Dessert zu essen.

LESEN SIE MEHR

Dessert-Rezepte, von Haferflockenplätzchen bis zu Quinoa-Pfannkuchen

Wenn du nach einem Arbeitstag etwas Süßes essen möchtest, solltest du ganz einfach selber ein Dessert machen. Zum Beispiel die Beruhigende Haferflockenplätzchen  von Rineke Dijkinga mit Sonnenblumenkernen, Kokosraspeln und Gula Java Fin. Jedes Haferflockenplätzchen hat enorm viele Nährstoffe!

Hausgemachte Gerichte mit reinen und nicht-raffinierten Zutaten sind immer Nahrung für den Körper, egal ob die Zutaten als Frühstück, Hauptmahlzeit oder Dessert verarbeitet sind. Die Wahl der richtigen Nahrungsmittel ist wichtig. Ebenfalls wichtig ist die Variation. Wir sollten das Sprichwort "alles in Maßen" immer behalten, auch wenn wir Nachtische zubereiten.

Bei einigen Rezepten ist es deutlich: was man als Dessert oder Nachtisch verwenden kann, ist auch als Frühstück möglich. Und andersrum!

Wenn du deine Lust auf Süßes abends mit selbst gemachten Plätzchen, Kuchen oder Pfannkuchen stillst…. egal welche Sorte, dann kannst du sie auch morgens genießen! Sehr viele Rezepte für Desserts auf unserer Webseite eignen sich auch sehr gut für ein gesundes Frühstück, und andersrum. Während der Wintermonate kannst du zum Beispiel abends in kurzer Zeit die ayurvedische Früchteschüssel von Lies Ameeuw zubereiten. Wenn du einen Teil dieses Desserts nicht aufisst, kannst du es am nächsten Tag dem Frühstück zufügen oder als Snack essen. Auch die Amanprana Latte oder den Kokos-haferbrei mit Safran und Weizenkeimen von Chantal Voets kannst du als Dessert servieren oder als Frühstück genießen.

Behandel diese Dessert-Rezepte einfach so kreativ, wie du möchtest, und teile uns das Ergebnis mit. Wir hören oder lesen gerne, wie du sie an deinen Geschmack anpasst!

neue-rezepte