home de
wo kaufen?

Was ist Ayurveda?

Das Wort Ayurveda ist eine Kombination der Wörter "āyus", das bedeutet "Leben" oder "Lebensprinzip" und "veda", dieses Wort bezeichnet ein Kenntnissystem. Zusammengefasst kann "Ayurveda" als "Kenntnis des Lebens" übersetzt werden.

Ayurveda ist eine jahrtausendalte Philosophie, sie ist in Indien entstanden.

Ayurveda ist an sich keine Heilmethode. Es ist wohl eine Lebensform, eine Art und Weise um das Leben zu begreifen. Es beschreibt eine Lebensweise für Gesundheit und Heilung.

Ayurveda ist also eine Lebensweise mit einem ganz einfachen Ziel: glücklich sein. Glücklich sein bedeutet gesund sein, gesund sein bedeutet komplett zu sein und leben mit einer innerlichen Freiheit, mit und ohne physische Beschwerden. Ayurveda beschreibt nicht nur die Lebensweise für körperliche Gesundheit, sondern die Lebensweise für ein Wohlbefinden im Ganzen, sowohl im physischen, wie auch im emotionellen, mentalen und spirituellen Bereich.

Eine der Prinzipien des Ayurveda ist eine andere Art zu leben. Du wirst deine Sinnesorgane stets öfter verwenden und immer weiter entwickeln. In der Welt des Ayurveda lernst du ein Wissen ohne Wörter, in denen deine Schwingungen und Energien für sich selbst sprechen.

Leben in Harmonie mit der Natur und mit dir selber bedeutet oft auch, dass du deinen Körper energetisch und physisch reinigen musst und dass du deine Ernährung an deine Individualität angepasst. Eine Änderung des Lebensstils ist ebenfalls notwendig: mehr Ruhe und Ordnung in deinen alltäglichen Handlungen und ebenfalls in deinen Gefühlen und Gedanken. Auf diese Weise entsteht ein Raum für die Entwicklung kreativer Prozesse und für spirituelles Wachstum. Lernen, zu leben wie der Mensch selber wirklich ist und lernen, aufgrund der ursprünglichen Weisheit zu leben. Das ist der grundsätzliche Auftrag des Ayurveda. In deinem Leben erreichst du ein großes Ziel selten ohne Anstrengung. So ist das auch beim Ayurveda. Du solltest bereit sein, dein Leben anzupassen und zu ändern. Ebenfalls solltest du bereit sein, zu empfangen.

Eine der 13 Transformationsprozesse in deinem Körper ist die Verdauung. Aufgrund der Lehre ist Nahrung eine Art und Weise, den Körper und Geist in ein Gleichgewicht zu bringen und um dafür zu sorgen, dass der Mensch in Harmonie mit der Natur lebt.

Gute Nahrung und eine gute Verdauung werden im Ayurveda als eine der wichtigsten Fundamente unserer Gesundheit angesehen. Wenn unsere Verdauung nicht gut funktioniert, werden auch unser Körper, unsere Zellen, unser Gewebe und die grundsätzlichen Transformationsprozesse nicht ernährt und können viele Krankheiten entstehen. Um aufgrund der bestimmten ayurvedischen Prinzipien zu essen, brauchst Du auch bestimmte Kenntnisse über die grundlegenden Gedanken.

Quelle: Das ayurvedisches Kochbuch von Lies Ameeuw

Ayurveda kookboek (ayurvedisches Kochbuch) und Ayurveda vanuit het hart (Ayurveda aus dem Herzen) von Lies Ameeuw online erhältlich via www.lies-ameeuw.be

Ayurvedischer Chicorée mit Pastinaken in Kokosöl