home de
wo kaufen?

3 Farben-Nudeln mit Pest-Soße und Rawmezan

4.5 stars    9.022 Bewertungen
Foto : Jackie Boromeo  |  Chefkoch :  |  © Noble House

Zutaten für 3 Farben-Nudeln mit Pest-Soße und Rawmezan

(für 4 Pers)
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 mittelgroße süße Kartoffel
  • 1 mittelgroße Kohlrabi
  • 1 Portion Rucola
  • ½ Tasse kleingeschnittene sonnengetrocknete Tomaten
  • 1 Eßlöffel Extra Virgin Olivenöl Hermanos Catalan
  • 1 Prise Himalayasalz oder ORAC Botanico-mix mild

PESTO-SOßE

  • ½ Tasse Extra Virgin Olivenöl Hemanos Catalan
  • 1 Tasse Kieferkerne
  • Saft von einer Limone/Zitrone
  • 1 Teelöffel Himalayasalz
  • ¼ Tasse sonnengetrocknete Tomaten
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 großes Bündel frisches Baslicum

RAWMEZAN

  • 1 Tasse Kieferkerne
  • 1 Tasse Edelhefeflocken
  • 1 Prise Himalayasalz

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit: / Gezamtgarzeit:

Waschen und schälen Sie die Zucchini, süße Kartoffel und Kohlrabi.
Drehen Sie mit dem Spirooli Spaghetti-Slicer die Nudeln.
Schneiden Sie die Spaghetti mit einer Schere in de gewünschte Länge.
Fügen Sie das Olivenöl und Salz zu und verschmischen Sie diese leicht mit den Nudeln.
Schneiden Sie den Rucola (nicht zu fein) und mischen Sie diese zusammen mit den kleingeschnittenen sonnengetrockneten Tomaten durch die Nudeln.

Mixen Sie alle Zutaten mit dem Magimix zu einem glatten Pesto.
Wenn die Soße zu dick ist, fügen Sie ein paar Löffel Wasser zu.

Mixen Sie alle Zutaten zu einer körnigen Streumischung. Servieren Sie die Spaghetti mit einer Portion Pesto und garnieren Sie diese mit dem Rawmezan. 

Tipp von Hèlen Beliën

Benutzen Sie eine große Schüssel zum Mischen der Spaghetti.

Ihre Bewertung für dieses Rezept: klicken Sie auf 1 der 5 Sterne.   |   1bad: bad   2mäßig: mäßig   3gut: gut   4sehr gut: sehr gut   5super: super
Ihre Meinung
Glutenfrei
Vegetarisch
Vegan
Raw food

Reagieren Sie zu diesem Rezept


Name

E-mail

Captcha
CAPTCHA Image [ anderes bild ]
Bemerkung

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht




<< Zurück