home de
wo kaufen?

Kochst du gerne gesunde Mahlzeiten? Probiere dann unsere vegetarische und vegane Rezepte für serene Lebenskraft aus.

 Gesund essen macht glucklich - Chantal Voets

Hallo, schön, dass Sie meine Rezeptübersicht besuchen. Ich habe hier eine tolle Auswahl von Rezepten und Köchen getroffen. Zu jedem von ihnen haben ich und/oder Amanprana eine spezielle Verbindung. So haben wir zum Beispiel gemeinsam gekocht und teilen dieselben Ansichten über Ernährung. Gesundes, leckeres und reines Essen ohne Schnickschnack. Köstliche Gerichte, die gesund und glücklich machen. Meine Rezepte sind von der ayurvedischen Küche, Makrobiotik, Rohkost, der veganen Küche und den richtigen Lebensmittelkombinationen inspiriert.

Inzwischen habe ich schon viele Rezepte gesammelt. Von Vorspeisen bis zu Pfannkuchen und von herrlichen Snacks bis zu Smoothies. Der Nachdruck liegt auf reiner Natur, ohne raffinierte Lebensmittel. Ernährung ist die beste Medizin!

 

Signature chantal voets
rezepte

Tee & Matcha

Grüntee & Matcha, Supernahrung für Rezepte mit vielen Antioxidantien

"Lass Nahrung deine Medizin und Medizin deine Nahrung sein" sagte Hippokrates, Gründer der westlichen Medizin, bereits vor der christlichen Zeitrechnung. Amanprana glaubt auch felsenfest an diese Weisheit. Sämtliche Produkte und Rezepte werden mit diesem Gedanken entwickelt, wie der Kotobuki und Gula Java Matcha.

Wir denken auch, dass Hippokrates unseren Grüntee und Matcha-Tee als Beweise für seine Behauptung verwenden würden, wenn er heute noch leben würde. Grüntee - und vor allem Matcha - Angebot haben so viele gesundheitliche Vorteile, dass sie sowieso als "Supernahrung" bezeichnet werden können.

Die echte "Supernahrung" wirkt nicht nur positiv für den Menschen, sie kann auch problemlos mit anderen Mahlzeiten kombiniert werden. Kotobuki Matcha oder Gula Java Matcha sind diese Art Supernahrung. Du kannst sie in Soßen, Kuchen, Keksen, Eis, Getränken... verarbeiten. Je mehr du zufügst, desto stärker der Geschmack von Matcha wird. Ein wenig Matcha wirst du nicht echt schmecken. Er sorgt sorgt wohl für die notwendigen Antioxidantien in deiner Mahlzeit.

Für Rezepte mit Matcha ist wichtig zu wissen, dass die Bitterstoffe beim Matcha erst durch längere Erhitzung freigesetzt werden. Wenn du keinen bitteren Geschmack für deine Mahlzeiten möchtest,  fügst du den Matcha erst am Ende der Zubereitung deiner Mahlzeit zu.

LESEN SIE MEHR

Matcha gibt deinen Rezepten noch mehr Antioxidantien als Grüntee

Diejenigen, die sich schon länger mit gesunder Ernährung beschäftigen, wissen es bereits: Grüntee ist eine super Antioxidans! Grüntee enthält krebs- und entzündungshemmende Polyphenole, auch als Catechin EGCG bekannt. Das Catechin ist einer der besten Mittel gegen freie Radikalen.

 

Grüntee regt darüber hinaus den Stoffwechsel an. Unsere Basis-Stoffwechsel, die sogar im Ruhezustand aktiv ist, wird durch den Grüntee noch weiter aktiviert. Auf diese Weise ist eine gesunde Gewichtsabnahme möglich, weil nicht nur die Fette verbrennt werden. Ebenfalls werden gefährliche Stoffe, die im Fett gespeichert werden, verarbeitet und letztendlich auf gesunde Weise ausgeschieden.

Dies sind nur einige Eigenschaften des Grüntees. Matcha-Tee enthält noch viel mehr EGCG als Grüntee. Betrachte es wie folgt: Grüntee ist bereits eine Supernahrung. Matcha dagegen kann man als  ultra Supernahrung bezeichnen. Warum? Matcha ist durch die einzigartige Zubereitung eines der besten Nahrungsmittel für EGCG.

Bessere Konzentrationsfähigkeit und Zen, wegen der Antioxidantien im Grüntee und Matcha

Wir erklären den einzigartigen Herstellungsprozess hier ganz einfach: Matcha Pflanzen werden wenige Wochen vor die Ernte mit Bambusmatten oder anderen schützenden Gegenständen bedeckt, damit die Pflanzen weniger Sonnenlicht erhalten. Die Pflanze produziert daher mehr Chlorophyll und die Matcha-Pflanze wird dunkelgrün. Du kannst Matcha auch als natürlichen Farbstoff für deine Mahlzeiten verwenden. Letztendlich hat der Matcha einen außergewöhnlich hohen Antioxidationswert.

Ein weiterer wichtiger Unterschied bei der Zubereitung von Grüntee und Matcha: Teeblätter vom Matcha werden gedämpft und nicht, wie beim Grüntee, geröstet. Daher behält Matcha die EGCG und viele andere heilsame Stoffe. Er enthält viel mehr Heilstoffe als Grüntee.

Matcha in deinen Rezepten gibt dir eine bessere Konzentrationsfährigkeit. Matcha ist reich an L-Theanin. L-Theanin ist eine Aminosäure, die das Koffein/Thein im Matcha neutralisiert: durch das Trinken von Matcha wirst du also wacher (wie beim Kaffee trinken), du wirst jedoch - durch die Aminosäure L-Theanin- nicht nervös. Konzentration mit Zen.

Letztendlich ist es gut zu wissen, dass du beim Matcha das gesamte Grünteeblatt und seine heilenden Eigenschaften aufnimmst. Du nimmst mehr auf als nur die wasserlöslichen Inhaltsstoffe des Grüntees. Matcha ist nämlich fein gemahlener Grüntee. Ein Grüntee, der auf Matcha-Art und Weise angebaut wird.

Mit diesem Wissen über Matcha kannst du einfach nicht mehr anders, als Rezepte für die kreative Zufügung von Matcha suchen.

neue-rezepte