home de
wo kaufen?

Beerenmischungskuchen

5 stars    15.947 Bewertungen
Chefkoch :  |  © Noble House

Zutaten für Beerenmischungskuchen

(Für 4 Personen)

Für die Füllung:

  • Minimal 500 g Beerenmischung (Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren)
  • Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Kardamom
  • Bindemittel (siehe Bindemittel oben, die Dosierung hängt vom gewählten Bindemittel ab)
  • 4 - 5 Teelöffel Gula Java Fin (Kokosblütenzucker Amanprana)

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit: / Garzeit: / Wartezeit: / Gezamtgarzeit:

Die Zutaten für den Boden mit der Küchenmaschine mixen. Wenn der Teig zu trocken ist, ein wenig Wasser hinzufügen. Danach den Boden in eine eingefettete Kuchenform geben. Glatt streichen, gut andrücken und die Haferkleie darüber streuen, damit der Boden durch die Früchte nicht zu weich wird.

Ungefähr zwei Drittel der Beerenmischung pürieren. Danach den Zitronensaft, Kardamom, Gula Java und ein Bindemittel damit vermischen. Probieren, ob die Mischung süß genug ist und sonst noch ein wenig Gula Java Fin hinzufügen.

Danach die restlichen Beeren hinzufügen und alles über dem Boden verteilen. Während ungefähr 50 min in einem vorgeheizten Ofen auf 150°C backen. Abkühlen lassen und direkt auf einen Ofenrost legen (ohne Papier unter dem Boden)

Tipp von Rineke Dijkinga

Weil der Boden des Kuchens aus Mandelmehl hergestellt wird, wirkt der Kuchen sehr gut auf den Darm. Er repariert sozusagen den Darm. Fast alle Fertigprodukte für Kuchen enthalten Weizen und also Gluten, bei empfindlichen Menschen entstehen dadurch Darmbeschwerden. Darüber hinaus erhöht Weizen den Blutzuckerspiegel. Diese Wirkung hat dieser Kuchen nicht, auch wegen des Süßmittels, Gula Java, welches statt Zucker verwendet wird.

Rezept aus dem Kochbuch „EHRLICH, HERRLICH, KÖSTLICH. Wissen für Wohlbefinden und Gesundheit.“ von R. Dijkinga, Orthomolekularmedizinerin und Heilpraktikerin

Ihre Bewertung für dieses Rezept: klicken Sie auf 1 der 5 Sterne.   |   1bad: bad   2mäßig: mäßig   3gut: gut   4sehr gut: sehr gut   5super: super
Ihre Meinung
Glutenfrei
Vegetarisch
Vegan
Raw food

Bemerkungen Bemerkungen  reagieren Sie auch



Wat een heerlijke taart, een feestje. Dit is één van haar overheerlijke recepten. Wie kent zo langzamerhand Rineke Dijkinga niet met haar boek 'Weten van (h)eerlijk eten'? Inmiddels bezig met boek 2. Als het net zo'n Goed boek wordt als het 1e boek....Pracht recepten, heel interessante lezingen/cursussen geeft ze; wat een bezige bij!

Reagieren Sie zu diesem Rezept


Name

E-mail

Captcha
CAPTCHA Image [ anderes bild ]
Bemerkung

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht




<< Zurück