Foto: Dos Winkel

Tsukiji-Markt, der größte Fischmarkt der Welt

Auf dem Tsukiji-Markt in Tokio - ein nationales Heiligtum und Symbol für die ‚Unerschöpflichkeit des Meeres’ (das es bald einmal war) – werden 600 Millionen Kilo Fisch pro Jahr verhandelt. Somit ist dies der größte Fischmarkt der Welt, wo der meiste Thunfisch, eine bedrohte Fischart, der Welt verhandelt wird. Der sonst so höfliche Japaner verhält sich gnadenlos. In Augenhöhe laden riesige Traktoren eingefrorenen Thunfisch in Frachtwagen. Zwei große Plattformen für Thunfisch. Der Verkauf von rohem Fisch an Menschen mit einer Besessenheit für Sashimi und Sushi feiert dort seinen Höhepunkt. Die Marktleute verarbeiten die großen Fische, wie Thunfisch und Schwerfisch, nach dem Wahnsinn der Morgenversteigerung, zu mundgerechten Stückchen.  

Der größte Fischmarkt von Europa liegt in Madrid: Mercamadrid, dort wird auf 33.000 m2 die Menge von 200.000.000kg Fisch pro Jahr verhandelt. Dieser gigantische Markt liegt an einer Straße, die Hunderte von Kilometern vom Meer entfernt liegt.